Browse by:

Zeiundzwanzig.

Drei Monate und dreizehn Tage warteten wir auf ein Ergebnis. Die Ungewissheit hatte sich gut eingefügt ins Leben. Friedlich und voller Hoffnung. Freitag klingelte das Telefon. Am späten Nachmittag. Vollkommen unerwartet war Dr. S. am anderen Ende. Normalerweise werden Ergebnisse nicht am Telefon besprochen. Nachdem es im der Klinik jedoch immer wieder schwierig war mit allem…

Diary of insanity.

Gibt es eine Steigerungsform des Wahnsinns? Wie immer diese Bezeichnung auch lautet, er, sie, es verweilt nun endgültig hier. Einblicke der letzten zwei Woche. Montag. 07.11.2016 Jetlag ahoi. Die Kinder schlafen semi gut. Um 4h ist die Nacht vorbei. Ich räume weiter diverse Kofferinhalte weg, irre was es alles zum verräumen gibt. Koffer sind leer und können wieder in den Keller.…

12 von 12 – November 2016

Novääääämbaaaa. Mag ich sehr. Diese kuschligen zwei Monate November und Dezember, wenn alles so hübsch geschmückt ist und es überall nach Zimt riecht, nagut, zu Hause und in USA hat es das, hier in den Geschäften eher nicht, aber dennoch, hach und schön. Also los. Alles schläft, ich geniesse die Ruhe, es ist seeeeeehr früh und…